Gesundheitseinrichtungen stehen unter dem enormen Druck, bei stetig steigender Patientenzahl die Qualität ihrer Versorgungsleistungen immer weiter zu optimieren – trotz begrenzter Ressourcenverfügbarkeit.

 

Bereitstellung effizienter Dienstleistungen

Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus der Gesellschaft. Der Patient von heute weiß, was er will und was er erwartet. Dies beeinflusst die Politik und damit die medizinischen Einrichtungen: Das Gesundheitswesen muss bedarfsgesteuert sein, damit Bürger und Regierungen zufrieden sind.

Gesundheitsanbieter lassen oftmals soziale Aspekte der Patientenerfahrung außer Acht, weil diese häufig schwerer zu messen sind als klinische Ergebnisse. Doch die Patienten möchten sich von Anfang an unterstützt, umsorgt und respektiert fühlen. Sie möchten auch, dass ihnen das Personal in Gesundheitseinrichtungen zuhört, sie versteht und sich an sie erinnert.

Die Art, wie wir Mobiltechnologie einsetzen, um Patienten und Mitarbeitern mehr Handlungsfähigkeit zu geben, ist im Wandel begriffen. Daten werden zur Umgestaltung von Prozessen herangezogen, damit sich die Abläufe mehr um den Patienten drehen. Konzepte wie die Bezahlung der Pflege nach Leistung (d. h. abhängig von den Ergebnissen, die für den Patienten erzielt werden) sind ein Weg, um den steigenden Kosten im Gesundheitswesen und der Unzufriedenheit der Patienten etwas entgegenzusetzen.

Zum Download: ein Leitfaden zur Patientenerfahrung

Unsere Leitfäden zum Download erörtern wichtige themenbezogene Fragen: Wie kann eine Gesundheitseinrichtung die Patientenreise effizient digitalisieren?

Wie die Digitalisierung der Patienten-Journey Wartezeiten verkürzt

Der Leitfaden zum Download

Wie die Digitalisierung der Patienten-Journey das Engagement der Mitarbeiter verbessert

Der Leitfaden zum Download

Wie die Digitalisierung der Patienten-Journey die Loyalität der Patienten verbessert

Der Leitfaden zum Download

Qmatic – für eine bessere Patientenerfahrung

  • Kundengerichtete Prozesse rationalisieren, schnellere Dienstleistungen und transparentere Prozesse anbieten und dadurch Wartezeiten verkürzen
  • Die Patienten in die Lage versetzen, selbst das Ruder in die Hand zu nehmen und zu entscheiden, wann und wen sie aufsuchen möchten
  • Den Patienten die Abläufe erklären und ihr Vertrauen gewinnen – indem man ihnen zeigt, dass man sie kennt, wertschätzt und fair behandelt
  • Lassen Sie Ihre Patienten wissen, wo sie innerhalb des Prozesses stehen und wann sie an der Reihe sind, damit sie die richtigen Entscheidungen treffen können.
  • Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit zum Feedback: So erfahren Sie in Echtzeit, ob die Patienten zufrieden sind
Demo vereinbaren

Lesen Sie unsere Blog-Posts

11 Minuten: für den Patienten nicht nur eine Zahl ...

Die neue Website Access to Care des Department of Veterans Affairs in den USA meldet erforderliche Kennzahlen wie Klinikwartezeiten, Steigerung des Workflow-Wertes und Patienten-Journey-Daten.

Blog-Post lesen

Videocare bedeutet: überall und jederzeit

Online-Termine beim Arzt ermöglichen mehr Patienten Zugang zu medizinischer Versorgung – überall und zu jeder Zeit. Dies ersetzt die klassische ärztliche Untersuchung nicht, sondern ergänzt sie.

Blog-Post lesen